^Nach oben

Hamlet Ambarzumjan, Klavier

Frühjahr 2018
Schostakowitch: Klavierkonzert Nr. 2 op. 102

Hamlet Ambarzumjan ist 1999 in Wolgast geboren und begann mit 6 Jahren mit dem Klavierspiel. Bereits 2 Jahre später erspielte er sich den ersten Preis bei Jugend Musiziert.

Im Alter von 9 Jahren kam er dann nach Grafing zur kommunalen Musikschule und bekam Unterricht bei Martina Hußmann.

Hamlet Ambarzumjan nahm insgesamt acht mal bei Jugend Musiziert teil und gewann Bundespreise als Solist und Begleiter. Es folgten zahlreiche Konzerteinladungen zu Preisträgerkonzerten, zum Bayerischen Musikschultag oder mit dem Grafinger Jugendorchester.
2017 wurde er beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert mit dem Henle-Preis des renommierten Musikverlags für die beste pianistische Leistung ausgezeichnet und erreichte im selben Jahr den 2. Platz beim internationalen Musikwettbewerb „Schumann Inspiration“ in Frankfurt. Außerdem erhält er wertvolle musikalische und künstlerische Impulse beim Privatunterricht mit Prof. Bianca Bodalia.

2017 begann Hamlet Ambarzumjan sein Bachelor Studium in der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Silke Avenhaus.